Heartbeats

Die Reihe
Die Heartbeats präsentieren die vielen interessanten Facetten der Beat Literatur, die ihre hohe Zeit zwischen 1945 und 1970 hatte, deren Ausläufer aber bis in die heutige Zeit hinein wirksam sind und hier ebenfalls Berücksichtigung finden. Dazu zählen Klassiker wie Ferlinghettis A Coney Island of the Mind oder Corsos Gasoline, hierzulande weniger bekannte Werke bekannter Schriftsteller (z. B. Kerouacs Gedichte) sowie Bücher von Autoren, deren Arbeiten bislang im deutschen Sprachraum nur wenig bekannt sind. Jährlich erscheinen bis zu drei Titel, in der Regel zweisprachig, mit Anmerkungen und einem Nachwort.

Das Abonnement
Der Bezug im Abonnement ist ausschließlich über die Stadtlichter Presse möglich, entweder als Komplettlieferung der Reihe Heartbeats oder als monatsweise Einzellieferung in chronologischer Reihenfolge. Künftige Titel werden dem Abonnenten sofort nach Erscheinen zugestellt. Die Lieferung erfolgt mit beiliegender Rechnung, der Versand ist frei. Abonnenten erhalten auch Sondertitel, die über den Buchhandel nicht zu beziehen sind (Heartbeat No 10: Brautigans Bitte pflanz dieses Buch). Der Verlag ist für jedes Abonnement als feste Größe für seine Planung dankbar. Deshalb werden Abonnenten außerdem mit Treue- oder Jahresgaben bedacht.

Bisher erschienen:
zurück Seite 1 2 3 4 5 6 7 vor

A. D. Winans   Heiliges Gelächter und falsche Pfaffen
Heartbeat No 28
Er spricht für jene, die keine eigene Stimme haben, für die von der Gesellschaft und ihren gefühllosen Institutionen Unterdrückten und Misshandelten. Seine Gedichte kommen direkt aus dem Herzen.
Paperback, 187 Seiten. Zweisprachig, aus dem Amerikanischen von Jürgen Heymann und Judith Pouget. Mit einem Nachwort von Todd Swindell.
978-3-936271-94-2
16,00 Euro

Elise Cowen   Aus Tod & Wasser gemacht
Heartbeat No 29
Sie teilte alle Grunderfahrungen der Beat Generation – das Unterwegssein, den Drogenkonsum, die sexuelle Ungebundenheit und die bedingungslose Poetik der Existenz.
Paperback, 285 Seiten. Zweisprachig, aus dem Amerikanischen von Caroline Hartge. Herausgegeben, mit einer Einführung und umfassenden Erläuterungen, von Tony Trigilio.
978-3-936271-92-8
20,00 Euro

Bob Kaufman   Der Alte Regen
Heartbeat No 31
»Er war ein multiethnischer Dichter, ein afroamerikanischer Dichter, ein Beatdichter, ein surrealistischer Dichter, ein Jazzdichter, ein verfemter Dichter, ein New Orleans-Dichter, ein San Francisco-Dichter. Er war Mitbegründer und ›lebendiges Beispiel‹ der Beat Generation als literarisches, historisches und existenzielles Phänomen.«
(Maria Damun, in The Outlaw Bible of American Poetry)
Paperback, 182 Seiten. Zweisprachig, aus dem Amerikanischen von Egon Günther. Mit einer Einleitung von Raymond Foye.
978-3-947883-08-0
16,00 Euro

Peter Orlovsky   Sauber abgewischt
Heartbeat No 32
Peter Orlovsky hinterließ ein schmales Oeuvre, das es in Sachen Wucht und Originalität allerdings in sich hat.
Paperback, 200 Seiten. Zweisprachig, aus dem Amerikanischen von Marcus Roloff, mit einer Einführung von Gregory Corso und einem Nachwort von Hans Jürgen Balmes.
978-3-947883-07-3
16,00 Euro

d. a. levy   Stücke meines Fleischs & Knochen
Heartbeat No 33
Mit seinen beiden Kleinverlagen hat levy nicht nur sein eigenes umfangreiches Werk publiziert, sondern in unermüdlicher Arbeit auch zahlreichen Zeitgenossen den Weg zur Berühmtheit geebnet.
Paperback, 165 Seiten. Zweisprachig, aus dem Amerikanischen, mit Anmerkungen und einem Nachwort, von Judith Pouget.
978-3-947883-22-6
16,00 Euro
zurück Seite 1 2 3 4 5 6 7 vor