zurück Seite 1 2 3 4 5 6 7 vor

Franco Beltrametti   California Totem
Franco Beltrametti Collection
Beltrametti hat das Verständnis von Dichtung weit über die Grenzen akademischer Beschränkungen hinaus verändert.
Paperback, 97 Seiten. Zweisprachig, aus dem Amerikanischen und mit einem Nachwort von Stefan Hyner.
978-3-936271-14-0
13,00 Euro

Franco Beltrametti   Nadamas
Franco Beltrametti Collection
So wie bei manchen Figuren im Märchen ist es Beltramettis Bestimmung, ein Reisender zu sein. (Giulia Niccolai)
Paperback, 99 Seiten. Zweisprachig, aus dem Amerikanischen von Stefan Hyner und mit einem Nachwort von Giulia Niccolai.
978-3-936271-23-2
13,00 Euro

Wolfgang Berends   Erdabstoßung
Die Besonderheit dieser Verse ist die Mythologisierung des Nomadischen sowie der Ausdruck archaischer Ursprünge mittels modernistischer Techniken. Das Thema der menschlichen
(Un-)Freiheit durchzieht diesen Gedichtzyklus in allen Facetten bis ins Absurde.
Paperback, 129 Seiten. Mit einem Nachwort von Daniella Jancsó.
978-3-936271-52-2
16,00 Euro

Wolfgang Berends   Nach Durchsicht der Wolken
Auf der Suche nach dem Wirklichen in der menschlichen Natur, nach den uns bewegenden Kräften, führt uns Wolfgang Berends die Rätselhaftigkeit von Begriffen und Zeichen vor Augen.
Paperback, 91 Seiten.
978-3-936271-82-9
16,00 Euro

Richard Brautigan   Bitte pflanz dieses Buch
Heartbeats
Acht mit Blumensamen gefüllte und mit Gedichten bedruckte Tüten.
Zweisprachig, aus dem Amerikanischen von Stefan Hyner. Mit einem Vorwort von Claudia Großmann. Mappe mit 16-seitigem Beiheft und acht mit Blumensamen gefüllten Tüten. Kein Vertrieb über den Buchhandel.
Euro

William S. Burroughs   Blade Runner
Heartbeats
Zuerst einmal geht’s um die Nationale Gesundheitsversicherung, die es in diesem Land niemals gegeben hat. (William S. Burroughs in Blade Runner)
Paperback, 89 Seiten. Aus dem Amerikanischen und mit einem Nachwort von Udo Breger.
978-3-936271-85-0
18,00 Euro

Neal Cassady   Lieber Jack. Briefe an Kerouac
Heartbeats
Der vorliegende Band enthält Cassadys Seite der intensiven Korrespondenz, die er von 1947 bis 1959 mit Jack Kerouac führte und gewährt spannende Einblicke in eine der zentralen Figuren der Beat Generation – und in eine jahrzehntelange, für beide Seiten inspirierende Freundschaft.
Paperback, 203 Seiten. Mit einer Vorbemerkung von Carolyn Cassady. Aus dem Amerikanischen von Judith Pouget und mit einem Nachwort von Horst Spandler.
978-3-936271-46-1
16,00 Euro

Ira Cohen   Wo das Herz ruht
Unter Kennern gilt Cohen als Post-Beat-Dichter ersten Ranges. Die vorliegende Auswahl versammelt zweisprachig Gedichte aus rund 30 Jahren.
Paperback, 156 Seiten. Zweisprachig, aus dem Amerikanischen und mit einem Nachwort von Florian Vetsch.
978-3-936271-43-0
16,00 Euro

Thomas Collmer   »… bevor das ganze Scheißhaus in Flammen aufgeht.«
Zwei Beiträge zu Jim Morrison.
Paperback, 147 Seiten.
978-3-936271-72-0
14,00 Euro

Thomas Collmer   Cut-up und Dialektik
Das Thema »Cut-up und Dialektik« wird hier wahrscheinlich zum ersten Mal überhaupt behandelt. Der Autor beginnt mit einer Einführung in Hegels dialektisches Denken und schlägt dann, über eine Darstellung der Hegel-Kritik von Gilles Deleuze den Bogen zur Cut-up-Literatur, wobei er nicht nur die augenfälligen Unterschiede, sondern auch die auf den ersten Blick vielleicht verblüffenden Gemeinsamkeiten zwischen Dialektik und Cut-up herausarbeitet.
Paperback, 77 Seiten.
978-3-936271-48-5
10,00 Euro
zurück Seite 1 2 3 4 5 6 7 vor