zurück Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 vor

Elise Cowen   Aus Tod & Wasser gemacht
Heartbeats
Sie teilte alle Grunderfahrungen der Beat Generation – das Unterwegssein, den Drogenkonsum, die sexuelle Ungebundenheit und die bedingungslose Poetik der Existenz.
Paperback, 285 Seiten. Zweisprachig, aus dem Amerikanischen von Caroline Hartge. Herausgegeben, mit einer Einführung und umfassenden Erläuterungen, von Tony Trigilio.
978-3-936271-92-8
20,00 Euro

Diane di Prima   Fragmente eines Lieds
Heartbeats
Diane di Prima ist hierzulande wohl vor allem durch ihre Memoiren eines Beatniks bekannt. Jetzt erscheint endlich auch eine erste Auswahl aus dem umfangreichen poetischen Schaffen der bekanntesten weiblichen Stimme unter den Dichtern der Beat Generation in deutscher Sprache.
Paperback, 218 Seiten. Zweisprachig, aus dem Amerikanischen, mit Anmerkungen und einem Nachwort, von Judith Pouget.
978-3-936271-56-0
16,00 Euro

Edward Dorn   Am Rande
Heartbeats
Mitgefühl und ein sehr genauer Blick lassen Dorn ein Stück Amerika beschreiben, das sonst zu gern übersehen wird.
Paperback, 111 Seiten. Aus dem Amerikanischen von Stefan Hyner und mit einem Nachwort von Anselm Hollo.
978-3-936271-13-3
14,00 Euro

William Everson   Die unmögliche Wahl
Heartbeats
Sein umfangreiches lyrisches Werk zeichnet sich durch eine eindrückliche, klare Sprache aus, die von apokalyptischen Bildern zu berührend schlichten Naturbeschreibungen reicht und in ihren beschwörenden Rhythmen häufig an Robinson Jeffers erinnert.
Paperback, 248 Seiten. Zweisprachig, aus dem Amerikanischen, mit Anmerkungen und einem Nachwort, von Judith Pouget.
978-3-936271-42-3
16,00 Euro

Lawrence Ferlinghetti   Ein Coney Island des Bewußtseins
Heartbeats
Ein Zyklus, der neben Ginsbergs Howl zu den bedeutendsten Werken der Beat Generation gehört.
Paperback, 93 Seiten. Zweisprachig, aus dem Amerikanischen, mit Anmerkungen und einem Nachwort von Alexander Schmitz.
978-3-936271-01-0
14,00 Euro

Allen Ginsberg   Tod & Ruhm
Heartbeats
Der vorliegende Band versammelt die Gedichte, die Ginsberg in seinen letzten fünf Lebensjahren verfaßte.
Paperback, 242 Seiten. Zweisprachig, aus dem Amerikanischen von Judith Pouget. Mit einem Vorwort von Robert Creeley und einem Nachwort von Bob Rosenthal.
978-3-936271-78-2
20,00 Euro

John Giorno   Jeder wird leichter
Heartbeats
John Giorno ist ein weit fortgeschrittener Praktizierender in der Nyingma-Tradition des tibetischen Buddhismus, der das Paradoxe, das Unerwartete, Unerhörte, Nonkonformistische betont als ein Mittel, Gewohnheitsmuster zu durchbrechen.
Paperback, 106 Seiten. Zweisprachig, aus dem Amerikanischen und mit einem Vorwort von Thomas Marquard.
978-3-936271-38-6
14,00 Euro

Karl-Hans Graf   Gryphius grinst
Jeder Vers besteht aus zwei gleich anlautenden Wörtern, wodurch eine Sprachmusik erzeugt wird, die im Gedächtnisraum des Lesers nachhallt.
Paperback, 83 Seiten.
978-3-936271-96-6
14,00 Euro

Karl-Hans Graf   Innenraumechos
Das »postmoderne Theater«, das den Menschen häufig in eine allzeit reaktionsbereite Service- und Konsumkraft verwandelt, kommt als entlarvendes, sarkastisch-ironisches Echo aus dem »Innenraum« des Autors verzerrt und auf seine Entschlüsselung wartend zurück.
Paperback, 95 Seiten.
978-3-936271-86-7
14,00 Euro

Karl-Hans Graf   Tage im Luberon
Nicht der Rückzug aus der Welt, sondern die Hinwendung zum Wirklichen wird hier betont.
Paperback, 75 Seiten. Mit Fotografien des Autors.
978-3-947883-20-2
14,00 Euro
zurück Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 vor