zurück Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 vor

Olaf Velte   Mit der Axt
Olaf Veltes Gedichte legen Zeugnis ab von der Vergänglichkeit all dessen, was ist; von der Verletzlichkeit der Kreatur (auch von der des Menschen).
Paperback, 82 Seiten. Mit einem Nachwort von Werner Söllner.
978-3-936271-68-3
16,00 Euro

Olaf Velte   Schindäcker rauhe Gärten
Seine Gedichte sind ein stiller Triumph über die Entfremdung.
Paperback, 132 Seiten. Mit einem Nachwort von Caroline Hartge.
978-3-936271-35-5
16,00 Euro

Olaf Velte   Schmales Licht
Ein Stück Land in der Mitte Deutschlands, in Hessen, dem Hochtaunuskreis zugehörig. Was das Blickfeld fasst, wird zum Thema: Von den Höhen des Mittelgebirgskammes (den der Große Feldberg krönt) bis zum bäuerlichen Geviert im Wehrheimer Bizzenbachtal.
Hardcover, Ganzleinen, Schutzumschlag, 80 Seiten
978-3-947883-15-8
20,00 Euro

Olaf Velte   Unterm Feldberg
In den Gedichten von Unterm Feldberg beleuchtet Velte Land und Leute der Region, in der er lebt, mit wachem Blick und einem weiten Herzen, ohne die Gegebenheiten dabei romantisch zu verklären.
Paperback, 94 Seiten.
978-3-936271-95-9
16,00 Euro

Anne Waldman   Troubairitz
Heartbeats
Troubairitz ist der weibliche Troubadour, die Reisende und leidenschaftliche Sängerin, die im Zwischenraum oder Bardo zwischen Tod und Verlangen haust. Da ist Feuer im Mund dieses Gedichts. (Anne Waldman)
Paperback, 104 Seiten. Zweisprachig, aus dem Amerikanischen und mit einem Nachwort von Bernhard Widder.
978-3-936271-08-9
14,00 Euro

Richard Wall   Gehen
Gehen / Sehen / Sich-Erinnern: Ein Wegesuchen (auch) nach ästhetischen Gesichtspunkten in einer mittlerweile von Zersiedelung, Lärm und Intensivlandwirtschaft geprägten »Landschaft«.
Paperback, 63 Seiten.
978-3-947883-06-6
12,00 Euro

Ruth Weiss   Einen Schritt weiter im Westen ist die See
Heartbeats
Gedichte aus mehr als 50 Jahren eines enorm vielfältigen künstlerischen Daseins.
Paperback, 172 Seiten. Aus dem Amerikanischen und mit einem Nachwort von Horst Spandler.
978-3-936271-61-4
16,00 Euro

Lew Welch   Eherne Flügel
Heartbeats
In seinen Gedichten fließt die Sprache mit einer Leichtigkeit, in der soviel Weisheit steckt. Er haßte die künstliche Sprache der akademischen Poeten.
Paperback, 200 Seiten. Zweisprachig, aus dem Amerikanischen von Stefan Hyner und einem Nachwort von James Koller.
978-3-936271-17-1
16,00 Euro

Philip Whalen   Nachspielzeit
Heartbeats
Whalen hat der poetischen Schönheit abgeschworen, und das Buch Nachspielzeit liest sich wie ein Gebilde sich bewegender, leuchtender Kontinente oder Zeiten, die tatsächlich strahlende Meditationen sind, da der Leser während des Lesevergnügens vollkommen wachsam ist. (Leslie Scalapino)
Paperback, 170 Seiten. Zweisprachig, aus dem Amerikanischen von Stefan Hyner und mit einem Nachwort von Leslie Scalapino.
978-3-936271-02-7
16,00 Euro

John Wieners   Die Hotel Wentley Gedichte
Die Hotel Wentley Poems entstanden zwischen dem 15. und 23. Juni 1958, als John Wieners David Haselwood in San Francisco besuchte. Die Sammlung erschien noch im selben Jahr als erster Band von Haselwoods legendärer Auerhahn Press und machte den 24jährigen Wieners mit seinem Erstling augenblicklich bekannt.
Geheftet, 43 Seiten. Zweisprachig, aus dem Amerikanischen von Judith Pouget.
978-3-936271-59-1
10,00 Euro
zurück Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 vor